3.3 Holzernte auf empfindlichen Standorten - Bodenschutzarena

3.3.3 Forwarder mit modifiziertem Laufwerk für vernässte Standorte

Die Holzbringung auf vernässten Standorten und auf terrestrischen Standorten bei feuchten Witterungsbedingungen ist für Standard-Forstmaschinen problematisch. Die Verwendung von speziellen Bogiebändern vergrößert die Aufstandsfläche und verringert den Bodendruck, erhöht jedoch auch das Gewicht der Maschine und führt zu Schäden auf den Abfuhrwegen. Zudem konzentriert sich trotz der Bänder ein Großteil des Gewichts weiterhin auf die Räder.

Durch die Fa. FHS-Forsttechnik wurde ein Forwarder mit einem modifiziertem Laufwerk ausgestattet. Auf die speziellen Räder der Bogieachsen sind dauerhaft Bänder montiert, die durch einen Zylinder in der Mitte des Bogies gegen den Boden gepresst werden. So wird die gleichmäßige Verteilung des Maschinengewichtes auf der gesamten Aufstandsfläche erreicht. Durch die gummierten Laufwerke ist die Befahrung von Forstwegen ohne größere Schäden möglich.

 
Sie sind hier: KWF-Tagung | Fachexkursion | Programm 2016
Deutsch
English
Français
Español
Русский
Polski