4.1 Fokusthema: Befahrung empfindlicher Standorte

4.1.4 Rückegassen zwischen Bodenschutz, Technik, Ökologie und Waldästhetik

Anschauungs- und Diskussionsobjekt am Exkursionspunkt: Rückegasse ohne Gleise (Foto H. Schack-Kirchner)

Permanente Rückegassen sind die wichtigste Säule des Bodenschutzes bei der mechanisierten Holzernte. Wenn die Fahrbewegungen langfristig auf diese Linien konzentriert werden, erreicht man für den größten Teil der Waldfläche einen bodenphysikalischen Totalschutz.

Auf der Rückegasse selbst steht nicht der ökologische Bodenschutz, sondern die Erhaltung ihrer technischen Befahrbarkeit im Vordergrund. Im hängigen Gelände erfordert  die Vermeidung von Oberflächenabfluss und Erosion eine erhöhte Rücksichtnahme.

Paradoxerweise ist der physikalische Schutz der Waldböden erst seit der konsequenten Einhaltung dieses Prinzips in den Fokus der Öffentlichkeit geraten. Ursache dürfte sein, dass sich durch die intensive Nutzung von Rückegassen Gleise bilden können, die den Technikeinsatz im Wald für jedermann sichtbar macht. Aus bodenökologischer Sicht ist jedoch gerade die Gleisbildung ein wenig geeigneter, manchmal sogar irreführender Indikator zur umfassenden ökologischen Bewertung einer Rückegasse, da selbst bei geringen Gleisen bereits ein ökologischer Schaden vorliegen kann.

Die biologische Vielfalt eines Standortes kann durch die Rückegassen z.B. durch die ihr eigene Flora erhöht werden. Vielfach entstehen gerade in Fahrgleisen neue Habitatmöglichkeiten und damit auch Ansatzpunkte für eine Strukturregeneration. Und nicht zuletzt ist die Ästhetik einer Rückegasse sicherlich eine rein subjektive Frage.

Am Exkursionsbild sollen diese vielfältigen Aspekte an unterschiedlich ausgeprägten Fahrspuren, an Bodenprofilen und mit einfachen Bewertungsmethoden diskutiert werden und Entscheidungshilfen erörtert werden.

 

 

Anschauungs- und Diskussionsobjekt am Exkursionspunkt: Fahrgleis (Foto H. Schack-Kirchner)
 
Sie sind hier: KWF-Tagung | Fachexkursion | Programm 2016
Deutsch
English
Français
Español
Русский
Polski