Alt- und Totholzkonzept Baden-Württemberg

ForstBW setzt seit 2010 im Staatswald das Alt- und Totholzkonzept (AuT-Konzept) um, mit dem im Wirtschaftswald die artenschutzfachlichen Schlüsselstrukturen alter und absterbender Bäume sowie Totholz in nachvollziehbar ausreichendem Umfang bereit gestellt werden. Als integratives Waldnaturschutzinstrument erfüllt das AuT-Konzept nicht nur die artenschutzfachlichen Ansprüche, sondern berücksichtigt auch die Belange der Arbeitssicherheit, der Verkehrssicherung, des Waldschutzes und der Wirtschaftlichkeit.

hohle Methusalemeiche

Das Alt- und Totholzkonzept liefert neben operationalen Zielvorgaben und Maßnahmen zur Umsetzung auch Verfahren und Instrumente zur Erfassung und Dokumentation der Schutzelemente:

  1. Im gesamten Wald werden Kleinbestände und Baumgruppen ausgewählt und nicht weiter bewirtschaftet. Die Bäume bleiben der natürlichen Entwicklung und Alterung überlassen bis zur Zersetzung des entstehenden Totholzes.
  2. Durch die Kombination unterschiedlich großer Flächen und Gruppen entstehen auf der ganzen Waldfläche verteilt Zentren mit uralten und absterbenden Bäumen, seltenen Einzelbaumstrukturen und größeren Mengen an stehendem und liegendem Totholz.
  3. Die Auswahl der Flächen orientiert sich an bekannten Vorkommen seltener und geschützter Arten, an noch vorhandenen sehr alten Wäldern, wichtigen Habitatstrukturen und weiteren forstlichen und ökologischen Parametern.

Je nach Ausdehnung, Verteilung und Auswahlkriterien werden die Schutzelemente Einzelbäume, Habitatbaumgruppen und Waldrefugien unterschieden.

Bei der KWF-Exkursion werden an einer Habitatbaumgruppe deren Auswahl, Markierung und Dokumentation gezeigt sowie Fragen zur Arbeitssicherheit und Arbeitsorganisation in der Holzernte und zum wirtschaftlichen Nutzungsverzicht erläutert.

Das ausführliche Merkblatt zum Konzept finden Sie auf der Homepage der FVA unter

www.fva-bw.de/publikationen/sonstiges/aut_konzept.pdf

Höhlenbaummarkierung
 
Sie sind hier: KWF-Tagung | Fachexkursion | Programm 2012
Deutsch
English
Français
Español
Русский
Polski